linksjugend’solid stellt EU-Kandidaten auf

Am letzten Wochenende hat der Länderrat des Jugendverbandes der LINKE seinen Kandidaten für die EU-Liste der Partei aufgestellt, Sascha Wagener. Angetreten war er mit der Aussage, er wolle einen europäischen Jugendverband aufbauen (warum muss man dazu nur im EU-Parlament sitzen?) hat das ausgereicht, um sich gegen Arne Brix (Mitglied der Kommunistischen Plattform und Mitarbeiter von…

7. Tag Tel Aviv – Jerusalem – Tel Aviv

Früh aufgestanden machten wir uns so gleich auf den Weg, um das Auto zurückzugeben und im Anschluss mit dem Bus nach Jerusalem zu fahren. Dort angekommen suchten wir noch ein letztes Mal die Klagemauer auf, sowie einen bekannten CD-Shop. Im Anschluss trafen wir uns wieder mit Herrn Rabbiner Homolka, um zusammen Herrn Yossi Beilin (Vorsitzender…

6. Tag – Von Eilat nach Tel Aviv via Sderot

Früh in Eilat aufgestanden und nach einem kurzen Sprung ins erfrischende Meer, machten wir uns auf den Weg nach Sderot – ja, genau die Stadt, welche von regelmäßigen Raketen aus dem Gazastreifen heimgesucht wird. Der Weg durch die Negevwüste war wie immer sehr schön, vorbei am Haus von Ben Gurion, an zwei Fahrzeugkontrollen und verschiedenen…

5. Tag – Vom Toten Meer zum Roten Meer

Die Nacht am tiefsten Punkt der Erde war, dank Klimaanlage, sehr entspannt. Wir mussten aber auch früh aufstehen, da wir nach Eilat zum Roten Meer ca. 230 km durch die Negev-Wüste fahren mussten. Die Fahrt durch diese ist trotzdem ein Event für sich. Wir passierten wunderschöne, von den Jahrtausenden abgerundete Felsmassive und auch kleine Oasen…

4. Tag – Von Jerusalem nach En Gedi

Da heute Shabbat ist, hielten wir uns in Jerusalem (vor allem im arabischen Viertel der Stadt) auf (siehe Bild). Auch unser Hotel lag im arabischen Viertel: das “Commodore”, ein Hotel aus den 50er Jahren, sehr elegant alt. Nach dem Besuch der Klagemauer und einigen Einkäufen machten wir uns auf dem Weg ans Tote Meer. Da…

3. Tag – vom Golan nach Jerusalem

Nachdem wir gestern ja bereits Katzrin angeschaut hatten, fuhren wir heute – nach einem kurzen Besuch einer heiligen Ausgrabungsstätte ganz in der Nä he von Quazrim – nach Tiberias zum See Genezareth. buy Nexium online Dort angekommen tankten wir erst einmal nochmal Kraft, indem wir uns ins Wasser stürzten, bevor wir uns auf den weiteren…

2. Tag in Israel – Ankunft im israelischen Golan

Nachdem wir uns am Morgen die Baha’i-Gardens in Haifa angeschaut hatten, machten wir uns auf den Weg in die Golan-Höhen. Über Stock und Stein ging es zügig mit dem Auto nach Quazrin. Unterwegs nahmen wir noch zwei trampende Israelis mit, von welchen uns einer im Anschluss die verlassenen Häuser der syrischen Armee und gleich daneben…

1. Tag in Israel – die Ankunft

Nachdem wir – nach einem kurzen Zwischenstopp in Mailand – um 03:00 Uhr in Tel Aviv gelandet waren, suchten wir erstmal unser Hotel auf, in welchem wir (dank Klimaanlage) erstmal ausgeschlafen haben. Ein erster durchgeführter Kontrollgang in Tel Aviv hat festgestellt, dass sich nichts verändert hat (Goldstar schmeckt immer noch wie Goldstar) – wunderbar! Heute…