Dieser Weg wird kein leichter sein

von Bodo Ramelow (www.bodo-ramelow.de) “Ich will Ministerpräsident von Thüringen werden. Dieses Ziel steht und davon werde ich nicht abrücken. In den letzten Jahren haben viele Freunde und Genossen mit mir gemeinsam darauf hingearbeitet, dass dieser Wunsch real wird. Unsere Erwartungen liegen aber nicht im Amt des Ministerpräsidenten an sich, sondern in einer sozialeren Politik. Wir…

Freiheit.

Und deswegen am 27. September 2009 nicht die Piraten, sondern die Linke wählen! Update | 16. 09.2009 Das hat auch was mit Freiheit zu tun. buy Nexium online 🙂 Update | 17.09.2009 Der Vorsitzende der Piraten legt nach und hat der Jungen Freiheit nun auch noch ein Interview gegeben.

Gefundenes Fressen

[via] Wenn der geschichtspolitische Schaum zentimeterhoch vor dem Mund steht, muss auch keine Rücksicht mehr auf Nebensächlichkeiten genommen werden: Nach der „Enthüllung“ der Stasi-Mitarbeit einer Sekretärin des Thüringer Linkspartei-Politikers Bodo Ramelow unter anderem durch den Spiegel hat die Hauptverwaltung Aufklärung der Berliner Bingo-BZ ihre Rechercheure rausgeschickt und die Frau „die in keinem Telefonbuch steht“ in…

Der Ober sticht den Unter

Die SPD will in Thüringen politische Grundregeln außer Kraft setzen. Aber an die Macht wollen mit Hilfe der Linken, ohne dafür den üblichen Preis zu entrichten – das geht nicht. Ein Kommentar von Peter Fahrenholz | Süddeutsche Zeitung | 02.09.2009

Thüringen vor der Landtagswahl

Presseschau: Jungle World | 27.08.2009 | Lotto-Glück für Dieter Althaus Tagesspiegel | 28.08.2009 |Die Ypsilanti-Falle Neues Deutschland | 28.08.2009 | Ein Langläufer biegt in die Zielkurve junge Welt | 28.08.2009 | “Über verzicht denken wir nicht einmal nach” Berliner Morgenpost | 28.08.2009 | Die Linke stellt SPD neue Bedingungen Hamburger Abendblatt | 28.09.2009 | Neuer…

Red Beats 2009

[via] “Mehr als 1.500 Menschen tanzten am Samstagabend zu Red Beats im Mauerpark. DIE LINKE hatte eingeladen, nicht nur zum Tanz, sondern auch als ein Zeichen unserer Unterstützung für (sub)kulturelle Projekte, die sich in zunehmenden Maß durch wirtschaftliche Interessen und Engstirnigkeit in ihrer Existenz bedroht fühlen. Gerade im Zentrum der Stadt werden die Freiräume enger,…

Rassismus und Antisemitismus bekämpfen! Jugendverbände gegen Rechts!

Gemeinsamer Aufruf von JungsozialistInnen (Jusos), GRÜNE JUGEND (GJ), Linksjugend [‘solid] und JungdemokratInnen/Junge Linke Im Superwahljahr drängen die Rechtsextremen in die Parlamente. Egal ob bei den Europawahlen, auf Bundesebene, in den Ländern oder in den Kommunen: die NPD und andere rechtsextreme Parteien wollen dieses Jahr nutzen, um Stimmenzuwächse und neue Mitglieder zu bekommen. Dabei wollen sie…