Veranstaltungstipp: „Pilgerfahrt nach Auschwitz“

Podiumsdiskussion am 27. April: „Pilgerfahrt nach Auschwitz“ – Zum Umgang deutscher Medien mit Erinnerungskultur, Israelkritik und Antisemitismus Dienstag, 27. April 2010, 19 Uhr | Neue Synagoge, Oranienburger Straße 28-30, 10117 Berlin

Katholische Kirche sorgt weiter für Eklat

Anstatt sich mit dem Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in den eigenen Reihen auseinanderzusetzen, sowie mit dem Thema der eigenen Sexualmoral ernsthaft zu beschäftigen, wird sich mit dem Argument “kein Respekt vor der abendländischen Kultur” und mit dem Bedienen anti-muslimischer Stereotypen über das Cover der aktuellen Ausgabe der Satire-Zeitschrift Titanic [Link] aufgeregt.

Yom Hashoa 2010

“Stimme der überlebenden Menschen – Gedenken an 6 Millionen getötete Menschen” von Avi Efroni | derBerliton.de | [Link]

Ist Kritik an der heutigen Politik Israels antisemitisch?

Diese Frage stellt sich die Linksjugend [‘solid]-Sachsen und lädt deshalb zu einer Veranstaltung am 30. April nach Görlitz ein. Informationen zu dieser und weiteren Veranstaltungen des Arbeitskreises Shalom in Sachsen und Brandenburg sind auf der Internetpräsenz des BAK Shalom zu finden. buy Nexium online [Link]