“Antideutsche” sind nicht dabei!

Gibt es eigentlich schon eine Volksinitiative gegen die “Antideutschen”? Bündnispartner gäbe es ja genug!
Unterstützer dieser Demonstration ist übrigens auch die “Rote Antifa”.
Dazu hier mehr: http://interventionen.blogsport.de/

—–Ursprüngliche Nachricht—–

Von:[XY]
Gesendet: Montag, 20. Juli 2009 19:35
Betreff: bundesweite Antifa-Demo Dortmund 05. September

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Genossinnen und Genossen,

[XY] hat mich gebeten, den nachfolgenden Text weiter zu verbreiten.
Bitte überlegt, ob die Unterstützung für die zentrale Antifa-Demo in Dortmund (gegen den “nationalen Antikriegstag” der Nazis) für Euch in Frage kommt. E-Mail s.u.:
dortmund-quergestellt@gmx.de

Mit solidarischen Grüßen
[XY]

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freundinnen und Freunde,

gemeinsam mit anderen Antifaschisten bereite ich derzeit die bundesweite (!) Demonstration des Bündnisses “Dortmund stellt sich quer!” vor, die als Gegendemonstration zum sogenannten “Nationalen Antikriegstag” der Neonazis am 5. September 09 in Dortmund stattfinden soll. Der Naziaufmarsch mit europaweiter Beteiligung entwickelt sich zu einer der Hauptveranstaltungen der Rechten. 2008 waren es über 2000 Neofaschisten, die durch dortmund zogen. Wir brauchen derzeit dringend Unterstützungsunterschriften für unseren Mobilisierungsaufruf.

Dieser findet sich unter: http://dortmundquergestellt.wordpress.com

Die Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen und Ulla Jelpke (beide Die Linke), Felix Oekentorp, Bundessprecher der DFG-VK, Heinrich Fink, Bundessprecher der VVN.-BdA und Wolfgang Richter, Dortmunder Ratsmitglied für das Linke Bündnis Dortmund gehören zu den Erstunterzeichnern.

Unsere Demonstration soll alle Antifaschisten und Kriegsgegner vereinen.

Eine Zusammenarbeit mit den “Antideutschen” des in Dortmund ebenfalls aktiven “S5”-Bündnis wird es nicht geben.

Ich bitte Euch, die Demonstration durch eine Unterstützung des Aufrufes für Eure Organisationen, Gruppen und Parteien und ggf. als Privatperson mit Funktion zu unterstützen. Bitte mailt Eure Unterstützung schnellstmöglich direkt an mich (ich leite die Unterschriften dann komplett ans Bündnis weiter) oder an dortmund-quergestellt@gmx.de. Alle Unterstützer werden in den kommenden Tagen auf der Internetseite veröffentlicht.

Wer kann, ist natürlich auch eingeladen, an unserer Demonstration am 5.9.
teilzunehmen.

mit roten Grüßen
[XY]

3 Replies to ““Antideutsche” sind nicht dabei!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *