“Narrenschiffe”

“Am 27. Januar, dem Gedenktag für die Opfer des Holocaust, hätte in deutschen Kinos der türkische Streifen “Tal der Wölfe: Palästina” anlaufen sollen. Die Freiwillige Selbstkontrolle entschied sich jedoch gegen eine Freigabe des Films, der den Tod von neun türkischen Aktivisten an Bord der “Mavi Marmara” im vergangenen Mai für antisemitische Propaganda nutzt.

Währenddessen reagiert die deutsche Öffentlichkeit gewohnt faktenresistent auf den israelischen Bericht, der den Einsatz des Militärs gegen die sogenannte Friedensflotte für rechtmäßig erklärt. Alex Feuerherdt schilderte in KONKRET 7/10, wem deren Hilfe galt.” [Link]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *