DIE LINKE. Berlin – Hanfparade 2011

[Link]

Gestern haben auf der Hanfparade gut 2.500 Leute unter dem Motto “40 Jahre sind genug – BtMG” für die Legalisierung von Cannabis demonstriert. Das Wetter war super, die Musik, die Stimmung entspannt und das Anliegen trotzdem ganz ernst gemeint.

kreative Parade

Auch die Berliner LINKE war vertreten, unter anderem durch unseren Landesvorsitzenden Klaus Lederer.

Wie die, die dabei waren, berichteten, kamen unsere Flyer gut an. Viele Leute schienen schon zu wissen, dass wir die Forderung nach einer Legalisierung von Cannabis als Medizin, Rohstoff und Genussmittel unterstützen. Klaus hatte vor der Parade darauf hingewiesen, dass Berlin unter Rot-Rot bereits vor Jahren die Strafverfolgung bei Besitz geringer Mengen von Cannabis beendet hat. Die aktuelle Entwicklung beweise, dass sich dadurch keineswegs, wie immer wieder unterstellt, die Zahl der Drogenkonsumentinnen und- konsumenten erhöht. Sie sei im Gegenteil sogar rückläufig. In der Entkriminalisierung des Drogengbrauchs bestehe generell eine wesentliche Voraussetzung, um einen effektiven Jugend-, Gesundheits- und Verbraucherschutz zu ermöglichen. Die Menschheit habe von jeher Drogen genutzt. Vernünftiger als sie zu verbieten sei es daher, über die damit verbundenen realen Probleme aufzuklären und einen verantwortungsvollen Umgang mit ihnen zu vermitteln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *