LINKE 2012

Während sich einige LINKE-Bundestagsabgeordneten als Kämpfer gegen den Imperialismus mit den Regimen im Iran sowie Syrien solidarisieren [Link], darüber gestritten wird, ob man die Basis zur zukünftigen Parteiführung befragen will [Link] oder lieber alles wieder in “gewissen Kreisen” ausklüngelt (das Modell Gregor Gysi) [Link], verpasst es die Partei wichtige strategische und inhaltliche Entscheidungen zu treffen…

“Designierter Parteivorsitzender”

In der Phoenix-Redaktion muss ein richtiger Spaßvogel gesessen haben. buy Nexium online Es lohnt sich aber die Rede des Genossen Weich anzuschauen. Sehr lustig.